SCHRITTE WERDEN WEG
Die Leitphilosophie

Geht / Läuft der Mensch –
bewegt sich sein Körper, seine Gesundheit, seine Fitness.
Geht / Läuft der Mensch –
bewegt sich sein Körper, sein Leben, sein Thema.

Geht / Läuft der Mensch –
entspannt und harmonisch, natürlich und achtsam,
in bewusster Körperhaltung,
im Kontakt mit sich, seinem Rhythmus und seiner Umwelt,
verändern sich Schritt für Schritt
seine Bewegungsmuster und Verhaltensprogramme,
seine Themen und Entscheidungsprozesse,
seine Lebens-Haltung und Lebens-Führung.

Das Trainings-
und Coachingkonzept

SCHRITTE WERDEN WEG ist ein
eigenständiges Training und Coaching in Gesundungsprozessen.

Die Leitphilosophie, das Konzept und die Methodik
folgen dem Bild und Prinzip eines Mobiles:
Bewege ich ein Teil – bewegen sich die anderen Teile;
Bewege ich ein Teil – bewegt sich das Ganze.

Selbstorganisation

MotivStatus. Absichten und Ziele.
Was möchte ich „bewegen“ und verändern?

LebensBalanceProfil (Stressanalyse). GesundheitsPanorama.
Wie „führe / bewege“ ich mein Leben?

Psychologie der Bewegung / des Gehens / Laufens:
Bewegungsmotive und Aspekte. Was „bewegt“ mich zu gehen/zu laufen?

KörperDialog / Freundschaft mit dem eigenen Körper schliessen:
Welche Beziehung habe ich zu meinem Körper, hat mein Körper zu mir?

Bewegungs-
organisation

Körperhaltung / Lebenshaltung:
Was prägt mein Bewegungsverhalten? Wie „ver-halte“ ich mich?

GehSchule / LaufSchule:
Körperhaltung in der Geh-/ Laufbewegung. Bewegungsanalyse.

Bewegung
im äusseren Raum

Trainingsgestaltung:
Methoden und Grundlagen für ein Integratives Bewegungstraining.

Gehen / Laufen:
Training und Spiel für Körper und Geist.

Bewegung
im inneren Raum

Training im Lebensalltag:
Selbstmotivation. Ressourcen. Alltag als Übung.

Bewegung-im-Prozess:
Was bewegt sich? Was verändert sich? Was entwickelt sich wie?